31 Jan

Hundek….beutel-Tasche

"auf den Hund gekommen" es musste mal wieder ein kleines Nähprojekt für einen trüben Sonntagnachmittag her

mit Stoffresten und Klettband fix genäht

Innen- und Außenstoff zuschneiden, die Maße sind ca Angaben da es die Hundekotbeutel auch in verschiedenen Rollengrößen gibt

oben und unten zusammennähen, an der Klappe ca 6 cm um die Ecke
umdrehen und aus Ober-und Unterstoff jeweils die Tasche nähen
an der Innenecke beginnen und noch einmal sozusagen an der Höhe der Tasche entlang
das Ganze wird dann durch die kleine Öffnung an der Lasche auf rechts gedreht

abgesteppt und unten in der Tasche, entweder mit dem Knopflochprogramm oder mit engen Zickzackstich, eine Öffnung zum herausziehen der Tüten hergestellt

dann Klettband zum festmachen an der Leine und Klettband als Verschluss annähen

wenn die Tasche zu groß ist einfach an der Seite eine kleine Falte einnähen,

fertig

und dann nix wie raus mit dem Bello an die frische Luft !

Grüße aus Berlin – Kerstin

 

02 Jan

Tetrapack Täschchen Anleitung

kleines Neujahrsprojekt - 2 Täschen fix aus einer Milchtüte genäht

Da meine  kleine Pillentasche die besten Zeiten schon hinter sich hatte musste eine Neue her.  Warum nicht dafür Tetrapack nehmen, mit der Alubeschichtung innen auch mal auswischbar und von außen ein toller Look – finde ich   

der Tetrapack ( bei mir war es eine 1 L  Milchtüte ) wird gesäubert, aufgeschnitten ( Ränder / Nähte abschneiden ) und dann hin und her geknautscht bis man die farbige Schicht + noch eine weitere Schicht abziehen kann. Ist auch einfacher wenn man nicht nur die Farbschicht sondern eine darunter mit abreißt. Dann in der Mitte teilen. Da gestern die Sonne in Fenster luckte hab ich mich doch gleich für einen gelben Reissverschluss entschieden

dann zuerst nach belieben dekorieren und den Reissverschluss annähen, ich nähe nicht über die volle Breite - lasse ca 1cm frei
... auch die 2.Seite
Seiten zunähen, ich lasse den Reissverschluss dabei raus
dann noch quer über die Ecken genäht
umstülpen , die offene Seite des Reissverschlusses noch abnähen, abschneiden, die Enden einstecken
zurechtzuppeln

und freuen !  Viel Spaß beim nachmachen,

viele Grüße

Kerstin