31 Jan

Hundek….beutel-Tasche

"auf den Hund gekommen" es musste mal wieder ein kleines Nähprojekt für einen trüben Sonntagnachmittag her

mit Stoffresten und Klettband fix genäht

Innen- und Außenstoff zuschneiden, die Maße sind ca Angaben da es die Hundekotbeutel auch in verschiedenen Rollengrößen gibt

oben und unten zusammennähen, an der Klappe ca 6 cm um die Ecke
umdrehen und aus Ober-und Unterstoff jeweils die Tasche nähen
an der Innenecke beginnen und noch einmal sozusagen an der Höhe der Tasche entlang
das Ganze wird dann durch die kleine Öffnung an der Lasche auf rechts gedreht

abgesteppt und unten in der Tasche, entweder mit dem Knopflochprogramm oder mit engen Zickzackstich, eine Öffnung zum herausziehen der Tüten hergestellt

dann Klettband zum festmachen an der Leine und Klettband als Verschluss annähen

wenn die Tasche zu groß ist einfach an der Seite eine kleine Falte einnähen,

fertig

und dann nix wie raus mit dem Bello an die frische Luft !

Grüße aus Berlin – Kerstin

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.