01 Mrz

Upcyclingprojekt Tasche

Jackentasche

von der Jacke zur Tasche

Die geliebte Bikerjacke hat ihre besten Tage hinter sich und blieb bereits einige Jahre unbeachtet im Kleiderschrank. Das Lederimitat befand sich schon teilweise in Auflösung. Und Taschen hat Frau ja nie genug daher also der Versuch zur Wiederverwertung.

also zuerst einen Schnitt aus Papier hergestellt – Größe ca 29 x 33 cm und schräg angeschnittner Gurt,  verwendet habe ich die Ärmel, Achtung es müssen je 2 gleiche Außen – u. Innenteile zugeschnitten werden – nicht wie sonst gegengleiche Teile ! ich hab das natürlich nicht bedacht und musste dann auf einer Seite stückeln

der Reissverschluß ist natürlich auch gebraucht –  aus einer Sweatjacke

… der Innenstoff ist mein neuer Liebling vom Stoffmarkt

für den Tragegurt konnte ich ganz einfach den Gürtel der Jacke verwenden

… schon fertig und bereit für einen „Ausgang“

vorfrühlingshafte Grüße aus Berlin – Kerstin

02 Jan

Tetrapack Täschchen Anleitung

kleines Neujahrsprojekt - 2 Täschen fix aus einer Milchtüte genäht

Da meine  kleine Pillentasche die besten Zeiten schon hinter sich hatte musste eine Neue her.  Warum nicht dafür Tetrapack nehmen, mit der Alubeschichtung innen auch mal auswischbar und von außen ein toller Look – finde ich   

der Tetrapack ( bei mir war es eine 1 L  Milchtüte ) wird gesäubert, aufgeschnitten ( Ränder / Nähte abschneiden ) und dann hin und her geknautscht bis man die farbige Schicht + noch eine weitere Schicht abziehen kann. Ist auch einfacher wenn man nicht nur die Farbschicht sondern eine darunter mit abreißt. Dann in der Mitte teilen. Da gestern die Sonne in Fenster luckte hab ich mich doch gleich für einen gelben Reissverschluss entschieden

dann zuerst nach belieben dekorieren und den Reissverschluss annähen, ich nähe nicht über die volle Breite - lasse ca 1cm frei
... auch die 2.Seite
Seiten zunähen, ich lasse den Reissverschluss dabei raus
dann noch quer über die Ecken genäht
umstülpen , die offene Seite des Reissverschlusses noch abnähen, abschneiden, die Enden einstecken
zurechtzuppeln

und freuen !  Viel Spaß beim nachmachen,

viele Grüße

Kerstin